Seit dem 8. Dezember MdL

Seit dem 8. Dezember 2021 bin ich Mitglied des Landtages der 8. Wahlperiode von Mecklenburg-Vorpommern in der SPD-Fraktion. Dazu musste ich bei der Landeswahlleiterin persönlich schriftlich erklären, dass ich das Mandat annehme. Auch wenn ich in der SPD-Fraktion bereits als Gast dabei sein durfte und auch schon meinen Büroplatz bezogen habe, geht es jetzt erst richtig für mich los.

Blick aus dem Büro in den Schlossinnenhof

Neu im Landtag zu sein, ist erst einmal genau so, wie an jedem neuen Arbeitsplatz: die neuen Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen muss ich kennenlernen, Arbeitsmittel (hier Laptop und Dienstemail und Zugang zu allen wichtigen Unterlagen) werden vergeben, Schlüssel und Sicherheitsbelehrungen, der Zugang zum Büro und Plenarsaal muss im Schlosslabyrinth auch ohne Hilfe gefunden werden, und dann gibt es schon unendlich viele Papiere zum Einlesen.

Viele Themen wie der Zukunftsprozess des Landes werden ja weiter behandelt. Die Corona-Pandemie erfordert weiterhin große Aufmerksamkeit. Dazu kommen die Anträge und Themen der ersten großen Landtagssitzung in der kommenden Woche, die in den Ausschüssen und Arbeitskreisen vorbereitet wurden und werden.

Im Wahlkreis gilt es nun, ein gutes Mitarbeiterteam zu finden und Kontakte zu knüpfen. Ich freue mich, wenn Sie auf mich zukommen und mir von Ihren Ideen und Anliegen berichten. Denn nur gemeinsam bringen wir unsere Region voran.

Schriftliche Annahme des Landtagsmandats über die SPD-Liste bei der Landeswahlleiterin